Häufige Fragen

Hausbesitzer

Das potentielle Einkommen hängt von verschiedenen Faktoren ab: Die beiden wichtigsten sind die Lage und die Grösse Ihrer Liegenschaft. Das Berechnungstool auf der Hauptseite ermöglicht eine ungefähre Schätzung.

Das Netto Einkommen wird nach einem einfachen Schlüssel aufgeteilt: Sie als Eigentümer erhalten 75%, Ihr persönlicher Manager 15%, und wir behalten 10%, damit alles hinter der Bühne rund läuft.

Wir schicken das Einkommen für den abgelaufenen Monat jeweils innert 5 Tage des Folgemonats, direkt auf Ihr Konto. So erhalten Sie beispielsweise das Einkommen für August 2017 bis spätestens am 5. September 2017 auf Ihr Konto.

Zukünftig, ja. Aktuell sind wir in der Aufbauphase und begrenzen uns deshalb auf die Schweiz, Neuseeland und die USA. Wenn Sie eine Liegenschaft anderswo besitzen, können Sie sich gerne hier einschreiben, und wir melden uns bei Ihnen, sobald wir in Ihrem Land live sind.

Nein, ganz und gar nicht – der Prozess ist so ausgelegt, dass für Sie keine Arbeit entsteht. Die Reinigung wird von einem Profi übernommen, welcher direkt von uns (durch die Gäste) bezahlt wird. Verbrauchsmaterial wird von Ihrem Manager gekauft, Sie sehen den Kassenzettel danach direkt in Ihrer App.

Ja, absolut. 99,9% aller Gäste bereiten keinerlei Probleme, und Ihr persönlicher Manager ist verantwortlich für Ihr Haus. Um zusätzliche Sicherheit zu schaffen, müssen alle Eigentümer zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses einen Versicherungsnachweis für ihr Haus liefern.

Sie erhalten eine monatliche Zahlung inkl. Abrechnung von GoNitely. Im Normalfall gilt dies als Einkommen und muss entsprechend versteuert werden.

Jawohl, absolut. Wir ermöglichen es, dass eine Person in der Nähe Ihre Zweitresidenz vermieten kann und schalten dafür Inserate auf allen grossen Plattformen auf. Es gibt einige wenige Ausnahmen, in denen dieses Modell gesetzlich verboten ist. Falls sich Ihr Haus in so einem Gebiet befindet, machen wir Sie vor Vertragsabschluss darauf aufmerksam.

Absolut! Einfach die gewünschten Daten in der App blockieren – solange noch keine Gästebuchungen vorhanden sind.

Sobald wir Sie und Ihr Haus in unserem System aufgeschaltet haben, können Sie unsere App (Android und iOS) herunterladen. Dort sehen Sie Ihr aktuelles Einkommen, den Kalender sowie eine Übersicht von allen Ausgaben (Verbrauchsmaterial).

Ihr persönlicher Manager ist verantwortlich für Ihr Haus. Unsere App ist jedoch so aufgebaut, dass eine professionelle Reinigungsperson Ihrem Haus zugewiesen werden kann. Diese rapportiert zum Manager und meldet direkt durch die App, falls etwas ersetzt oder repariert werden muss.

Nein, dafür ist unser System nicht geeignet. Wir empfehlen Airbnb für dieses Szenario. GoNitely ist so aufgebaut, dass eine Person in der Nähe ein Ferienhaus verwalten kann, da der Besitzer nicht in der Nähe wohnt.

Unser Hauptfokus liegt auf Ferienhäusern. Wir möchten nicht zum Trend beitragen, dass Langzeitmieter kaum noch bezahlbare Wohnungen finden da diese auf Kurzzeitmieter Plattformen mehr Umsatz generieren.

Ihr primärer Kontakt ist Ihr persönlicher Manager. Für alle Fragen, die der Manager nicht beantworten kann, steht ein Regionsambassador zur Verfügung, welcher in direktem Kontakt mit unserem Team steht.

Nein. Wenn sie Airbnb als Eigentümer nutzen, müssen Sie sämtliche Arbeit selbst erledigen, online (Anfragen, Preise, usw.) sowie offline (Reinigung, Unterhalt, usw.). Wir arbeiten mit Plattformen wie Airbnb zusammen, d.h. Ihr Haus wird dort erscheinen, aber mit GoNitely entsteht keinerlei Arbeit für Sie als Hausbesitzer.

Manager

Nein, nicht wirklich. Unser System ist so aufgebaut, dass jede Person mit einem Smartphone es nutzen kann – es ist wirklich einfach. Sie sollten nebst der Sprache in ihrem Land in Englisch kommunizieren können und zuverlässig sein. Das ist alles.

Als Manager erhalten sie 15% des Nettoeinkommens, welches mit dem Haus in ihrer Verwaltung generiert wird. Mit dem Einkommensrechner auf der Startseite können Sie somit Ihr mögliches Einkommen ganz einfach ausrechnen.

Sie sind dafür verantwortlich, dass immer genügend Verbrauchsmaterial (Toilettenpapier, usw.) vorhanden ist. Sie kaufen es ein und machen ein Foto vom Kassenzettel direkt in der App. Ende Monat werden Ihnen automatisch alle Ausgaben rückvergütet.

Nein, Sie brauchen lediglich ein Smartphone (iOS oder Android). Sie können Anfragen beantworten, Buchungen akzeptieren, Ihren Kalendar verwalten und vieles mehr – direkt in der App. Allerdings können Sie auch über den Computer einloggen, wenn Sie dies bevorzugen.

Füllen Sie das Formular auf dieser Seite aus. Sie erhalten umgehend eine E-mail mit einem Bestätigungslink zur Fertigstellung Ihres Kontos. Danach werden wir uns bei Ihnen melden, sobald wir eine Liegenschaft in der Nähe zur Verwaltung gefunden haben.

Solange Sie Ihr Smartphone dabei haben, können Sie mit Ihren Gästen in Kontakt bleiben. Da es aber auch zu Situationen kommen kann in denen eine Präsenz vor Ort nötig ist, sollten Sie immer eine Stellvertretung informieren und dies Ihren Gästen mitteilen.

Nebst der lokalen Sprache sollten Sie English genügend beherrschen, um mit Ihren Gästen zu kommunizieren. Weitere Sprachen sind ein Plus, falls Gäste aus diesem Land anreisen, aber die allermeisten Gäste sind in der Lage, in Englisch zu kommunizieren.

Es steht Ihnen frei, dies zu tun und ein zusätzliches Einkommen zu generieren. Die Reinigung wird von den Gästen jeweils separat bezahlt. In den meisten Fällen schlagen wir jedoch vor, diese Arbeit einer professionellen Reinigungsperson zu überlassen, welche durch die App direkt an Sie rapportiert.

Ihr primärer Ansprechpartner ist ihr Regionsambassador. Sie können Ihn direkt mit dem integrierten Chat-System in der App kontaktieren. Für Notfälle stellen wir Ihnen zudem eine kostenlose Kontaktnummer zur Verfügung, mit der Sie uns erreichen können.

Sie haben die Antwort auf Ihre Frage nicht gefunden? Klicken Sie hier um auf die Hilfeseite zu gelangen.